top of page

Wir sind doch alle nur eine Nummer

Aktualisiert: 5. Feb.


„Wir sind doch alle nur eine Nummer.“ Diesen Satz höre ich immer wieder. Ein Satz, der ganz viel Enttäuschung und Resignation ausdrückt.Ich dachte immer, Unternehmen wollen Mitarbeiter, die motiviert sind, die sich mit ihrem Unternehmen identifizieren. Stolz darauf sind, dort zu arbeiten. Begeistert davon erzählen.


Ich muss mich getäuscht haben, weil vielen Entscheidern scheint es egal zu sein, dass sich ihre Mitarbeiter wie austauschbare Nummern fühlen.


Dabei ist es doch offensichtlich: Wenn ich zähle, wenn ich gesehen werde, wenn ich geschätzt werde, dann geht es mir gut. Dann gebe ich mein Bestes. Dann bleibe ich gerne.


Woran liegt es, dass trotz Fachkräftemangel immer noch Nummern statt Menschen beschäftigt werden? Hast du eine Idee?





40 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page